Skip to content

Küche für alle Jahreszeiten

Jedes Jahr schenkt uns 365 Möglichkeiten, um unvergessliche Momente zu schaffen. Eine Küche, die das Kochen und Wohnen verbindet, erfühlt alle Erwartungen – egal zu welcher Jahreszeit. Jede Küche bringt eine eigene Geschichte mit sich, die über die Jahre hinweg von verschiedenen Erlebnissen und Erinnerungen geprägt wird.

Bei DAN streben wir danach, Küchen zu schaffen, die das elementare Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit geben. Dafür gibt es im Englischen einen einfachen Ausdruck – man sagt, der Raum ist „lived in“. Darauf fußt auch unsere Leitidee, Küchen und Wohnräume so authentisch wie möglich zu gestalten. 

Besonders zur Festzeit, wo sich die ganze Familie und Freunde versammeln, ist es umso wichtiger, dass unser Zuhause die Wärme ausstrahlt und sich dadurch die Gäste auch immer willkommen fühlen. Eine festliche Stimmung schaffen Sie jedoch auch mit gutem Essen und DAN-Tipps,  die immer funktionieren …

Zeit mit der Familie verbringen 

Nicht umsonst sagt man, dass Zuhause dort ist, wo Liebe wohnt, Erinnerungen geboren werden und Freunde immer willkommen ist.

Das Ende des Jahres gibt uns eine einzigartige Chance, alle „To do’s“ für einen Augenblick bei Seite zu legen, und uns die Zeit für Familie und Freunde zu nehmen.

Es ist die Zeit des Jahres, in der der Zauber von Weihnachten dem Zuhause einen besonderen Flair verleiht, überall nach köstlichen Spezialitäten riecht und die kostbare gemeinsame Zeit nicht fehlen darf. 

„Backen“ ohne tatsächlich zu backen

Schnelle Rezepte für leckere Naschkreationen befinden sich um die Ecke. Engagieren Sie Ihre Kinder oder laden Sie Ihre Freunde ein … Gesunde Nuss-Apfel-Plätzchen ohne Backen passen perfekt zum Tee oder einer Tasse Glühwein. 

Zutaten

  • 60 g Datteln oder Rosinen 
  • 20 g Haselnussmus 
  • 40 g Haferflocken 
  • 10 g Kokosöl 
  • 20 g geriebener Apfel 
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

  • Geben Sie alle Zutaten in den Mixer oder in die Küchenmaschine, und verarbeiten sie diese zu einem leicht bröseligen, aber formbaren Teig.
  • Datteln oder Rosinen können Sie mit einem Pürierstab pürieren und dann per Hand mit anderen Zutaten verkneten. 
  • Lassen Sie den Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen. 
  • Formen Sie den Teig zu einer Rolle und schneiden Sie von der Rolle pro Plätzchen eine Scheibe von etwa 0,5 Zentimetern ab und drücken Sie diese flach. Die fertigen Kekse am besten noch kurz kaltstellen. Danach kann die Weihnachtsnascherei beginnen!

Pläne machen

Plaudern weckt schöne Erinnerungen und motiviert uns über die Zukunft nachzudenken. Nützen Sie die Zeit und machen Sie Pläne!

Egal ob neue Hobbys, Ihre nächste Reise oder kleine Änderungen in Ihrem Zuhause. Die aktuelle Situation zwingt uns dazu, dass wir mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen – wieso also nicht eine kleinere oder größere Renovierung machen? 

  • Eine Kochinsel würde in Ihre Küche frischen Wind bringen …
  • Eine Theke könnte dazu beitragen, dass Sie kleinere Snacks in Ruhe genießen …
  • Und die einzigartigen Organisationshelfer könnten Ihren Alltag in der Küche erleichtern und Ihnen helfen, die Utensilien immer griffbereit zu haben.